Um einen pauschalen Totalbetrag von 1’000.- zu offerieren bei einem Offertbetrag von 1080.- kann dies in wenigen Schritten elegant erledigt werden:

  • Neue Gutschriftposition erfassen mit der Differenz vom zum End
  • zum Pauschalbetrag. Dies wären in unserem Beispeil 1’000
  • 1’080 = -80 (Betrag mit negativem Vorzeichen oder bei Anzahl -1 erfassen). Automatisch wird dabei der Standard-MwSt. Satz übernommen.
  • Wählen Sie nun im Menu Scripts resp. Offerte den Befehl Zeilenpreis zu exkl. MwSt. umrechnen
    Dieser Schritt ist im inkl. Mwst-Modus oder wenn Sie nicht MwSt-pflichtig sind, nicht nötig.

Nun beträgt der Endbetrag inkl. MwSt. exakt 1’000.-.

So ist gewährleistet, dass der MwSt. Anteil mit dem neuen Offertbetrag übereinstimmt.


Falls zwei MwSt.-Sätze in der selben Offerte vorkommen müssen Sie entsprechend zwei Pauschalrabatt-Zeilen erstellen mit entsprechendem Nettoanteil. Da wird’s einfacher, bei einer Position prozentual (mehr) Rabatt zu gewähren.